Datenschutz .

1. Stellenwert des Datenschutzes

Für die SkenData GmbH (im Folgenden „SkenData“ genannt) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Daten sind bei uns die Grundlage dafür, einen ausgezeichneten Service zu leisten. Unser wichtigstes Kapital ist aber das Vertrauen unserer Kunden. Die Kundendaten zu schützen und sie nur so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten, hat für uns höchste Priorität. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir betreiben unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht.

2. Transparenz

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfrage zu beantworten und Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Der frei zugängliche Teil der Website ist ohne Registrierung und Anmeldung nutzbar. Um Zugang zu dem von SkenData betriebenen Online-Portal (im Folgenden „Portal“) zu erhalten, ist eine Registrierung als Kunde erforderlich. Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet- Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Inhalt zu verbessern.

3. Registrierung und Anmeldung

Personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese von sich aus angeben, z.B. im Rahmen einer Registrierung oder zur Durchführung eines von Ihnen vorgegebenen Auftrags. Sie werden in den jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über die Zwecke der Erhebung der dort erhobenen Daten informiert. Solche Daten werden über das Internet verschlüsselt übertragen. Die Registrierung erfordert die Erhebung folgender Daten:

  • Titel, Vorname, Name, Position
  • eMail-Adresse
  • Firma
  • Adresse
  • Art des Unternehmens
  • Handelsregistereintrag (Registergericht, Registerart,
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder Steuernummer
  • Benutzername und Passwort
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Registrierung mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Die Registrierung kann nur abgeschlossen und an SkenData übermittelt werden, wenn Sie durch Setzen eines Häkchens die Datenschutzerklärung so wie die Allgemeinen Vertragsbedingungen für Wert14 akzeptiert haben. Der Nutzer hat bei jeder Anmeldung zum Portal seine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) anzugeben. SkenData verarbeitet oder nutzt Zugangsdaten des Nutzers nur in dem Umfang, in dem dies zur bestimmungsgemäßen Bereitstellung des Portals erforderlich ist. Gemäß Art. 6-EU-DSGVO werden die im Portal gesammelten Informationen intern zur Abarbeitung Ihres Auftrags weitergegeben. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben. Die Speicherdauer Ihrer Daten entspricht den gültigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleister in Anspruch nehmen, werden die Vertragsverhältnisse nach den Bestimmungen der EU-DSGVO und des BDSG-neu durchgeführt.

4. Abruf einer kostenpflichtigen Wertermittlung über unser Portal

Sie können den Abruf einer kostenpflichtigen Wertermittlung nur starten, wenn Sie:

  • einen persönlichen Zugang für das Portal erhalten haben,
  • die Allgemeinen Vertragsbedingungen und die Datenschutzerklärung für Wert14 akzeptiert haben und
  • damit bestätigen, dass dem Abruf der kostenpflichtigen Wertermittlung keine datenschutzrechtlichen Belange entgegenstehen.
Unser Portal bietet Unterstützung bei der Wertermittlung von Liegenschaften und Immobilien. Hierzu werden Daten aus verschiedenen Quellen, z. B. Geoinformationen, Katasteramtskarten, Luftbilder, Flächennutzungs- und Bebauungspläne, Gebäudemetadaten, Risikodaten usw. zusammengeführt. Die Gebäudewertermittlung (im Folgenden „Wertermittlung“) genannt, erfolgt mittels eigener Verfahren. Diese Daten weisen keinen Personenbezug auf, wenn der Eigentümer der zu bewertenden Liegenschaft oder Immobilie keine natürliche, sondern eine juristische Person ist. Die Wertermittlung auf Liegenschaften oder Immobilien, die einer natürlichen Person als Grundstücks- und/oder Gebäudeeigentümer zuzuordnen ist, erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen der EU-DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Der Schutz von persönlichen Daten ist durch die Einhaltung der Anforderungen hinsichtlich von Vertraulichkeit und Integrität und insbesondere der Zweckbindung der Daten gewährleistet. Im Rahmen der Wertermittlung über „Wert14“ ist es für die Vertragsabwicklung unerlässlich, dass der Grundstücks- und/oder Gebäudeeigentümer seine Einwilligungserklärung zur Wertermittlung abgegeben hat. Die Übermittlung adressbezogener Daten an unser Portal ist datenschutzrechtlich erlaubt, wenn dies für die Vertragsabwicklung, insbesondere die Begründung des Versicherungsvertrages und seine Durchführung erforderlich ist, oder die natürliche Person, die der Grundstücks- und/oder Gebäudeeigentümer ist, in die Übermittlung der Daten an unser Portal schriftlich eingewilligt hat. Sie sind verpflichtet, die Übereinstimmung der Einwilligung mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben zu prüfen. Wenn Sie es wünschen wird die SkenData GmbH mit Ihnen eine gesonderte schriftliche Vereinbarung über die Auftragsdatenverarbeitung schließen.

5. Cookies

Die Website und das unter erreichbare Online-Portal verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Die verwendeten Cookies verbleiben als sogenannte Session Cookies nur für die Dauer des Besuchs der Website auf Ihrem Rechner. Wir setzen diese Sessions Cookies dazu ein, um durch die temporäre Speicherung Ihrer Login-Daten Ihren Zugang zu unserem Portal zu schützen. Eine Verwendung unseres Portals ohne Session- Cookies ist nicht möglich. Ein Personenbezug ist über Session-Cookies nicht herstellbar. Um den Session-Cookie von Ihrem Rechner zu entfernen, müssen Sie Ihren Browser lediglich schließen, nachdem Sie die Arbeit auf unserem Portal beendet haben. Wir empfehlen, Ihren Browser so einzurichten, dass der Browser beim Beenden des Browserprogramms automatisch alle Cookies löscht. Für den Fall, dass über Cookies zukünftig ein Personenbezug hergestellt wird, wird SkenData vor Platzieren des Cookies Ihre Einwilligung einholen. Sie können die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen oder gegenüber SkenData den Einsatz des Cookies über widersprechen.

6. Protokollierung von Zugriffen auf unsere Website und unser Portal

Bei der Nutzung unserer Website und des unter erreichbaren Online-Portals speichert unser Webserver folgende Informationen für jede angefragte Ressource (z.B. Webseite, Bild):

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Name der angefragten Ressource
  • Anfragestatus (z.B. 404 für Ressource nicht gefunden)
  • Kommunikationsprotokoll (z.B. HTTP/1.1)
Wir benötigen diese Informationen um die Informationssicherheit sicherzustellen und zu erhöhen. Die erhobene IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten verknüpft.

6.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

6.2 IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

6.3 Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

7. Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E- Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E- Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

8. Übertragungsmethoden

Allgemein gilt das Internet als unsicheres Medium. Im Vergleich z.B. zur Telefonleitung kann eine Übermittlung von Daten im Internet durch unberechtigte Dritte leichter abgehört, aufgezeichnet oder sogar verändert werden. Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir eine so genannte SSL-Verschlüsselung ein. Nach dem aktuellen Wissensstand ist die damit mögliche Verschlüsselung von 128 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf ihrem PC aktualisieren.

9. Weitergabe

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, es sei denn, dass Sie vorher eingewilligt haben oder SkenData gesetzlich zur Auskunft oder aufgrund einer gerichtlichen Anordnung zur Weitergabe verpflichtet ist.

10. Rechte der Betroffenen

SkenData wird bei berechtigten Gründen und auf Antrag des Betroffenen, personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder die notwendigen Korrekturen vornehmen. Sollten wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stehen Ihnen folgende Rechte zu. Dazu können Sie sich jederzeit an uns wenden:

a) Recht auf Bestätigung

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft erhalten, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.

b) Recht auf Auskunft

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten.

c) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. deren Vervollständigung zu verlangen.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie habe das Recht, zu verlangen, dass wir die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löschen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Wir stellen Ihnen auf Wunsch die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Gerne stellen wir diese Daten einer Stelle Ihrer Wahl direkt zur Verfügung.

g) Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung.

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

11. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Soweit wir neue Produkte oder Dienstleistungen einführen, Internet- Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die „Datenschutzerklärung“ zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

12. Kontaktinformationen

Sollten Sie mit den hier dargestellten Maßnahmen zum Datenschutz nicht zufrieden sein oder haben Sie noch Fragen betreffend der Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, so würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Wir werden uns bemühen, Ihre Fragen so rasch wie möglich zu beantworten und Ihre Anregungen umzusetzen. Für weiterführende Fragen zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung beim Anbieter wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragung:

Herrn Kai Viehmeier
Kai Viehmeier Consulting GmbH
An der Straßenbahn 12
D-31157 Sarstedt

E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)skendata.de

oder schreiben Sie bitte an:
SkenData GmbH
Datenschutzbeauftragter
Mühlendamm 8b
18055 Rostock

Stand: Mai 2018